Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Shop | Magazin |
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Themen:
Stimmt für uns!
hier abstimmen

Partner:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

MALASANERS: Footprints

Wenn man sich im Musiksektor mit offenen Ohren umhört, entdeckt man immer wieder kleine Perlen, insbesondere im Underground. So bin ich durch meine journalistische Arbeit schon vor ein paar Jahren auf die Malasañers aufmerksam geworden, als diese seinerzeit ihr Debütalbum Spanish Eyes veröffentlicht haben. Der Name jener LP rührt übrigens daher, dass Frontmann und Gründer Carlos del Pino ursprünglich aus Spanien kommt, wenngleich es ihn nach Bamberg verschlagen hat, wo er nun mit Kumpels und mindestens eine Kumpeline die Malasañers betreibt. Lustigerweise macht man aber nicht, wie zu vermuten wäre, spanische Folklore, sondern hat sich einer eher irischen Spielart des Folks verschrieben und das ganze mit einer gehörigen Portion Punk gemischt.

De Facto bewegen sich die Malasañers also in ähnlichem Fahrwasser wie die Dropkick Murphys, Fiddler´s Green oder Flogging Moll. Carlos Herkunft blitzt hier und da im Songwriting leicht auf und gibt dem Ganzen eine durchaus eigene Note, zudem ist die rotzige Punkattitüde recht ausgeprägt. So haben es die Bamberger nun zum zweiten Album gebracht: Footprints ist, ebenso wie der Vorgänger bei Wolverine Records erschienen und wurde nit dreizehn mehr oder minder wilden Speedfolk-Nummern angereichert.

Die größte Stärke von Footprints ist, dass die Scheibe auch nach dem gefühlt 100sten Durchlauf nicht langweilig wird. Die Malasañers machen im Grunde nichts anders als andere Genrekollegen, damit aber alles richtig. Knackige Rhytmen, mal fluffige, dann wieder rockige Gitarren, ordentliche Mitgröhl-Refrains und durchaus auch mal tiefsinnigere Texte sorgen für ein starkes, zumeist aufregendes und doch irgendwie unaufgeregtes Gesamtwerk. Manchmal mag man den einen Song lieber, mal den anderen, aber es gibt weder den einen großen Hit, noch befinden sich Totalausfälle auf der Platte.

Wer also auf folkigen Punk (oder punkigen Folk) steht sollte einfach mal in Footprints oder dessen Vorgänger Spanish Eyes reinhören, es lohnt sich. Konzerte der Malasañers sind leider relativ rar, stelle ich mir aber ebenfalls recht unterhaltsam vor, ergo kann man auch hier die Augen nach entsprechenden Terminen offen halten. Vielleicht trifft man sich ja dort mal!

Trackliste
01. Sell the Night
02. Workers on the Run
03. My Time Before I Die
04. But Not Today
05. Long Live the Glory
06. The Stars Are Falling
07. Paris je t´aime
08. I Just Can´t Stay and Wait
09. Footprints
10. To the Border
11. Ghostly Lover
12. Fun Has Just Begun
13. Your Wars

Veröffentlichung: 16.03.2018
Stil: Folk/Punk
Label: Wolverine Records
Website: malasaners.com/
Facebook: www.facebook.com/malasaners/

Cover

04/06/18 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu MALASANERS:

09/27/17WOLVERINE RECORDS: Saving Souls With Rock´n´Roll(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.