Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Sharon Next: Fast Farewell

Seit 15 Jahren im Geschäft halten Sharon Next das Banner des Synthpops aus den 80ern hoch. Nicht, dass sie diesen kopieren, nein die Inspiration ist es welche den Österreichern so wichtig ist. Vorbilder sind namhafte Acts wie New Order, Joy Division und The Cure. Doch die Band war eien zeitlang fast von der Bildfläche verschwunden, erst 2008 meldeten sie sich mit einer neuen EP zurück. Den neuen Longplayer gibt es aber dieser Tage erst: Fast Farewell heisst die Scheibe, und eigener Aussage geht es hierbei nicht um den Abschied von Sharon Next, sondern darum, "dass jedes der Stücke auf dem Album Trennung und Abschied nehmen in jeglicher Form beinhaltet".

Weg mit den Dämonen der Vergangenheit also. Offen für die Gegenwart und die Zukunft wollen sie sein, und so verwundert es auch nicht, dass mehrere Stücke auf Fast Farewell Neuauflagen bereits veröffentlichter Stücke sind. Man wollte sich seinerzeit mit der EP Embrace In Holeyhead endlich wieder am Markt melden, doch schon damals stand das Konzept des neuen Albums fest, und auch der Wunsch, die Songs noch einmal gründlich zu erneuern. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Feine, ausgereifte Popperlen mit meist melancholisch-hoffnungsvollem Einschlag zieren das Album. Der Charme des großen Wave-Jahrzehnts trifft auf moderne Arrangements, die Gefühle transportieren und die Ziellosigkeit des modernen Menschen kritisieren. Wo sind sie denn, die echten, ehrlichen Emotionen? Musik kann sie hervorrufen und genau das ist das Ziel der Mannen von Sharon Next.

Bleibt zu hoffen, dass die Band mit Fast Farewell ihre Ziele erreicht und einen neuen, kraftvollen Start hinlegt. Natürlich ist nicht alles vergangene schlecht, darum gehts ihnen auch gar nicht. Hoffnungsvoll auf bereits erfahrenem die Zukunft betten ist die Intention, und dieser "schnelle Abschied" bietet hierfür eine gute Grundlage. Lauscht einfach mal rein.

Trackliste
01. Fast Ending
02. Your Embrace
03. Fairytale Romance
04. Der Hase V2
05. Finelines
06. Deaths Bows V2
07. In My Sphere
08. Wünsche V2
09. Outdoor Sex
10. Holyhead V2
11. Ich kann nicht

Veröffentlichung: 09.07.2010

Sharon Next - Website
Cover

07.07.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Sharon Next:

06.11.2012Radio DCS: I Try My Best To Mainstream(Rezension: Musik)
30.11.2014Sharon Next: Bekommen weibliche Verstärkung(News: Musik)
02.11.2011Diary Of Dreams: Live in der Kufa Krefeld, 28.10.2011(Bericht: Musik)
26.12.2013Sharon Next: Neues Album "Autohotel" ist in Arbeit(News: Musik)
19.06.2012Sharon Next: Der Hase(Rezension: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.