Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Disposed To Mirth: The Value Of Diamonds

Deutschland ist zum Glück längst ab von einer Kultur, die durch Abgrenzung und Angst vor Fremdartigkeit zehrte. Heute leben wir in einer multiethnischen Gesellschaft, in der es zwar natürlich weiterhin Vorurteile gibt, in erster Linie aber das miteinander zählt. Wieviel Kraft in dieser Fusion von Menschen unterschiedlichster Herkunft steckt, hat nicht zuletzt jüngst unsere Nationalmannschaft bei der WM in Südafrika gezeigt.
Auch Disposed To Mirth aus dem Münsterland sind stolz auf die unterschiedlichen Wurzeln ihrer vier Protagonisten, zehren sie doch aus eben diesen Facetten Ideen für neue Akzente in der eigenen Musik. Gerade in einem Genre wie Metal Core kann das nicht verkehrt sein, krankt dieses doch oft an mangelndem frischen Wind.

Nach ihrem bereits recht erfolgreichen Debüt-Album Menschenhai aus dem vergangenen Jahr legen die Jungs nun bald eine EP nach: The Value Of Diamonds ist das Kleinod betitelt und enthält fünf schwungvolle Metal-Hymnen, die allesamt genau die eingangs erwähnte Vielschichtigkeit in sich verarbeiten. Hier wird nicht einfach der Knüppel aus dem Sack geholt, sondern das gesammelte Instrumentarium in all seinen Möglichkeiten ausgereizt. Das klingt spannend und bietet eine perfekte Grundlage für die Lyrics, welche sich, grob gesagt, um die zerstörerische Natur der Menschheit sowie deren emotionale Abgründe drehen. Wobei das natürlich nur eine oebrflächliche Beschreibung darstellt, Disposed To Mirth haben einiges zu erzählen, und ihr Bandname deutet auch an, dass man ihre Inhalte nicht zu pessimistisch deuten sollte.

Musikalisch und inhaltlich bietet The Value Of Diamonds so kurzweilige und interessante Beschallung, die durch Experimentierfreude besticht und sich somit von manchen Genrekollegen abhebt. Etwas unglücklich kommt leider die Zusammenstellung auf der Scheibe daher, dazu nun mehr zu sagen würde aber einiges zuviel verraten. Es gibt also nur eine Lösung für euch: Anfang September die EP shoppen, geniessen und euch selbst ein Bild machen. Vom Sound her sind Disposed To Mirth in jedem Fall empfehlenswert.

Trackliste
01. Emoclew
02. Diamonds In His Throat
03. Russian Roulette
04. She Feels The Rain
05. Sex Sober

Veröffentlichung: 03.09.2010

Disposed To Mirth @ MySpace
Cover

16.07.2010 by Otti

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu Disposed To Mirth:

09.09.2010Disposed To Mirth: Multikulti Metal, Metallica und Lady Gaga(Interview: Musik)
19.03.2011Noizgate: Ein junges Label blüht auf(Bericht: Musik)
04.11.2011Noizgate Records: Bands gesucht für Metal-Sampler "Brutal Vision Vol. 1"(Pressemeldung: Musik)
28.10.2010Noizgate: Vereinbaren Zusammenarbeit mir Rough Trade(Pressemeldung: Musik)
28.06.2012Noizgate Records: Brutal Vision Vol. 1(Präsentation: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.