Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Präsentation (Auditives)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Abseits der Wege: Fantasy-Hörspiel der besonderen Art

Niemand weiß, wer sie ist, die da betäubt hinter schweren Türen belauscht wird. Alles was wir vorerst erfahren ist, dass die Gefangene immer wieder dasselbe spricht: "Tiefenhags Bruder, ein Brunnen so kalt, gewoben in den Stoff aus Schatten. Der morsche Gefährte ... zwischen toten Bäumen."
Auch wer sie belauscht und ihre Worte Nacht für Nacht vernimmt, erfahren wir erst einmal nicht. Nur dass es zwei Männer sind und einer von ihnen ihre Worte zu deuten weiß. Vom Welkenwerk spricht sie ... und prophezeit düstere Zeiten, denn "Alles Unnatürliche ist Welkenwerk. Und alles Welkenwerk bedeutet Unheil. Es wuchert an den Grenzen des Landes."
So beginnt sie ... die wohl wundersamste und fantastischste Geschichte, der man aktuell sein Ohr schenken kann. Abseits der Wege ist in ihrem Genre eine absolute Ausnahmeerscheinung, eine Hörspielserie weitab dessen, wie sich selbige üblicherweise präsentieren. Hier wurde in alle Details noch etwas mehr Mühe investiert, sodass vom wunderschön gestalteten Artwork, über die exzellente Produktion bis hin zur grandiosen, eigens komponierten musikalischen Untermalung einfach alles stimmt. Abgerundet wird dieses Bild durch renommierte Sprecher, die Abseits der Wege zum Leben erwecken. Erfolgsproduzent Volker Sassenberg hat hier all seine Erfahrung in diesem Genre (u.a. Gabriel Burns und Point Whitmark) einfließen lassen und setzt neue Maßstäbe.


"Wo unter Schatten verborgen Bäche fließen und Wälder rauschen - Wo manche furchtsam vor dem Blendwerk fliehen und kalte Faiyen ihrer Pfade ziehen - Tief im Dickicht die Unlichen lauschen dem Wind und dem Flüstern, nachts und bei Tag - mit funkelnden Augen ... gen Tiefenhag."


Es ist der junge Gaston Glück (Timo Niesner - deutsche Stimme von Frodo in der Herr der Ringe - Kinotrilogie von Peter Jackson), Sohn des gemütlichen Wirtes Tebald Glück (Jürgen Kluckert - Erzähler der Hörspielreihe Gabriel Burns), dessen Wege wir im Wandel der Welten verfolgen. Als wir Gaston kennenlernen, steht in seinem beschaulichen Heimat-Dörfchen Tiefensee gerade ein großes Fest an und es herrscht lebhafter Trubel unter den Bewohnern. Von den Veränderungen im Rest der Welt bekommt man hier kaum etwas mit. Abgelegen von allen üblichen Handelsrouten, beinahe versteckt in einem Wald und nur erreichbar über eine Fähre ist Tiefensee der Inbegriff von Idylle. Doch noch ehe das große Fest stattfinden kann, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Ein Purpurner Prüfer ist nach Tiefensee gekommen und Vater Tebald bittet Gaston den Prüfer in das nahegelegene Kaltbrunnen zu führen. Auf der nun beginnenden Reise, die ihn zum allerersten Mal wirklich aus dem kleinen Tiefensee in die große Welt führt, wird er nicht nur begleitet von seinen zwei Freunden Dungring (Stefan Krause - deutsche Stimme von Pippin in der Herr der Ringe - Kinotrilogie von Peter Jackson) und Halmir (Hannes Maurer), sondern auch dem undurchschaubaren, plapperfreudigen Knorpelgnom Po (Volker Sassenberg). Wir erfahren, dass der unbescholtene Wirt Tebald Glück nicht nur ein Wirt ist, sondern einer der Nebelchronisten. Der gutmütige Wirt also einer der von den Prüfern gesuchten Männer, die sich verbotener Magie bedienen und mitverantwortlich sein sollen für das Welkenwerk?
Das größte Abenteuer seines Lebens beginnt an dieser Stelle für Gaston Glück. Er wird Leid kennenlernen und erfahren, was wahre Freundschaft bedeutet. Er wird mit Unlichen und Faiyen konfrontiert werden und in einem fliegenden Boten wie ihn nur die Nebelchronisten nutzen, einem Maelion, eine unentbehrliche Stütze finden.
Wohin ihn die Reise führt und welches Ende sie nehmen wird, das will und kann ich an dieser Stelle nicht verraten, immerhin sind bisher erst sechs von zwölf geplanten Folgen dieser Serie erhältlich. Was ich aber sehr wohl sagen kann: Jede einzelne der bisher erschienenen Folgen ist ein Meisterwerk in sich. Eine fesselnde Geschichte, deren meisterhaft-liebevolle Umsetzung es leicht macht, die vorhandenen Ähnlichkeiten zum großen Fantasy-Epos Der Herr der Ringe zu vergessen und vollständig in die wundervolle Welt des Gaston Glück einzutauchen.
Leider ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt, ob, wann und wie eine Fortsetzung der Serie stattfinden wird. Die bisherigen Folgen sind beim Hörspiel-Label Folgenreich erschienen und dort wird es keine Fortsetzung geben. Allerdings sind weitere Veröffentlichungen bei einem anderen Label durchaus zu erwarten, kann sich Abseits der Wege doch mehr als zurecht einer immer größer werdenden Anhängerschar rühmen.

Bisher gibt es von Abseits der Wege sechs Folgen:

01. Unweit
02. Stromabwärts
03. Wehrlos
04. Verborgen
05. Jenseits
06. Erloschen


Erschienen & erhältlich sind alle bisherigen Folgen bei: Folgenreich

18.07.2010 by Brummelhexe

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.