Willkommen auf Nightshade-Shop.de
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren
Advertisement:

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

RED: of beauty and rage

Reise ins Nirgendwo der Seele

Mit ihrem neuen Album, haben RED mal wieder einen riesigen Brocken abgeliefert. Schwer zu fassen und kaum zu begreifen, ist RED - of beauty and rage alles Andere als 08/15. Dennoch werde ich versuchen, euch das Ganze näher zu bringen.

Worum es eigentlich geht, ist laut RED, dass selbst in Schmerz und großem Unglück eine unfassbare Schönheit liegen kann. Den Sinn der darin liegt, hat Sänger Michael Barnes selbst erklärt. So berichtet er von einem Treffen im Jahr 2013, bei dem er einen Jungen kennen lernte der unheilbar an Krebs erkrankt war. Dieser Junge wusste, dass er bald sterben würde und versuchte dennoch zu leben wie er wollte. Er wünschte sich nichts sehnlicher als die Jungs von RED kennenzulernen. Selbst in seinen letzten Tagen war dieser Junge voller Hoffnung und erfüllt von einem unzähmbaren Geist. Er versuchte Menschen zu inspirieren und ihnen Kraft zu geben, um die Welt ein wenig besser zu machen. Also, obwohl diesem Jungen etwas Schreckliches widerfahren war, war er und das wofür er stand, voller Schönheit, of beauty and rage eben.

Musikalisch ebenso vielschichtig, wie das Konzept dieses Albums, ist RED-of beauty and rage ein vertontes Abbild der menschlichen Seele. Inklusive ihrer Abgründe. Der Song Impostor ist gleichermaßen brutal und sphärisch. Da mischen sich die Synths und das Schlagzeug von Band mal einfach so perfekt unter beinharte Gitarrenriffs. Gepaart mit Michael Barnes Gesang wird so ein erhebender, wenn auch beunruhigender Song kreiert, den man bestimmt selten so gehört hat. Ein perfekter Song, der locker um 2.00 in jedem Club gespielt werden kann. Also zu dem Zeitpunkt, an dem man sich leicht angesäuselt in Trance getanzt hat und zu schweben beginnt. Neben Falling Sky und Gravity Lies, ist wirklich für jeden Etwas dabei. Egal ob man sich treiben lassen oder den Schmerz spüren und wegtanzen will.

Hart trifft weich, schnell trifft langsam und Gesang trifft Shout. Wo wir direkt beim Thema sind: Wenn man nicht drauf steht, so kann einen der oftmals sehr jammernde und schwermütige Gesang in allen Songs, leicht nerven. Aber, "Das ist Geschmachssache", sagte der Affe und biss in die Seife.

Alles in Allem ist RED-of beauty and rage ein musikalisch hochwertiges Album mit grandiosem Konzept, technischer Finesse und einer Message, von der sich so Mancher mal ´ne Scheibe abschneiden könnte.

Trackliste:
01 Descent
02 Imposter
03 Shadow and Soul
04 Darkest Part
05 Fight to Forget
06 Of These Chains
07 Falling Sky
08 The Forest
09 Yours Again
10 What You Keep Alive
11 Gravity Lies
12 Take Me Over
13 The Ever
14 Part That´s Holding On
15 Ascent

Veröffentlichung: 20.02.2015
Stil: Alternative/NuMetal
Label: Sony Music
Homepage: http://www.redmusiconline.com  
Facebook: https://www.facebook.com/redmusiconline

Cover

18.02.2015 by MurderTrain

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu RED:

28.02.2011Deadskin: Assassinatron(Rezension: Musik)
22.07.2013SEPULTURA: Announce upcoming album's title!(News: Musik)
31.03.20082. Gothic Aid Benefizfestival 2008(Bericht: Veranstaltungen)
22.08.2018ERDLING: "Was ist schon Neue Deutsche Härte?"(Interview: Musik)
25.09.2010Roccat: Kone[+] Max Customization Gaming Mouse ab sofort erhältlich(Pressemeldung: Technik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade
Inhaber Frank van Düren
Landfermannstraße 9
47051 Duisburg
Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380
Mobil: 0170/3475907

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Bei Fragen und Anregungen sowohl zur Site als auch zum Shop wenden sie sich bitte an den Webmaster.
Konzept und Design 2001-2018 by Nightshade/Frank van Düren.