Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

News (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

FOOLS ERRANT: Tourdaten und Video zu "On The Run"

Fools Errant

Die Duisburger Rockband Fools Errant hat jüngst ihr neues Album Decade via Dackelton Records veröffentlicht. Dem vierten Studioalbum gaben die Jungs knapp vier Jahre Reifezeit, bevor es dann im Stereo Labs Tonstudio Düsseldorf gemeinsam mit Daniel Schiwek produziert wurde. Für das Mastering wurde Ted Jensen von Sterling Sound (USA) engagiert, welcher bereits seit Jahrzehnten als Top Referenz in der Szene gilt und bereits mit Green Day, Guns n´ Roses und Alter Bridge zusammen gearbeitet hat.

Auch bei Fools Errant fielen diverse Auftritte aufgrund der Corona-Pandemie ins Wasser. Nun können die Jungs aus dem Ruhrpott auf ihrer Webseite aktuelle Termine präsentieren:

12.09.2020 | Moers - Die Röhre 19.12.2020 | Duisburg - Parkhaus Meiderich 13.03.2021 | Duisburg - Grammatikoff 11.06.2021 | Gelsenkirchen - Rock am Bahnwerk 18.06.2021 | Duisburg - Traumzeitfestival 19.06.2021 | Mönchengladbach - Hardtbeat-Festival 16.07.2021 | Duisburg - Stadtfest Duisburg 30.07.2021 | Dorsten - Red Balloon Festival

Video zu On The Run:

Website:
foolserrant.de

Quelle: Nauntown Music (Text übernommen)

02.07.2020 by Otti
FOOLS ERRANT in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.