Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

DIE TOTEN HOSEN: Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound of Liverpool

Eigentlich wollten Die Toten Hosen in diesem Jahr auf große Tournee zu ihrem letztjährigen Album Alles ohne Strom gehen, aber daraus wurde aus allseits bekannten Gründen nichts. Doch statt untätig herum zu sitzen, waren die Düsseldorfer fleißig. Zunächst einmal konnte Frontmann Campino sein erstes Buch Hope Street - Wie ich einmal englischer Meister wurde fertigstellen. Dann hat man sich als Band insgesamt überlegt, dass man dazu ja quasi den passenden Soundtrack aufnehmen könnte, und schließlich diese Idee auch praktisch umgesetzt.

Im Ergebnis steht ein neues, limitiertes Album, welches auf Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound of Liverpool getauft wurde. Der erste Teil des Namens zeigt an, dass dies der dritte Teil aus jener altbekannten Reihe ist, in der die Hosen diverse, englischsprachige Klassiker auf punkige Art und Weise covern. Im aktuellen Fall hat man sich auf Songs aus der Beatbewegung der 60er konzentriert, und da speziell auf jene Bands aus Liverpool, welche die spätere Rockmusik auf ihre Art maßgeblich beeinflusst haben.

Darunter finden sich relativ bekannte Songs wie Needles And Pins von The Searchers oder Ferry Cross The Mersey von Gerry & The Pacemakers - letztere sind auch diejenigen, die den Überhit You´ll Never Walk Alone in jener Version verantwortet haben, die im Anfield-Stadion des Liverpool FC legendär wurde und von dort aus die Welt erobert hat. Diverse andere Songs sind sicher in unseren Gefilden weniger verbreitet, was die gesamte Zusammenstellung aber um so spannender macht: Neben cooler Rock- und Tanzmusik haben Die Toten Hosen hier auch einen kleinen Kurs in Musikgeschichte fabriziert.

Die Umsetzung des Konzepts ist letztendlich so einfach und doch so genial, wie es man von der Band erwarten konnte. Beim Lauschen von Mersey Beat zucken fast durchweg die Beine... Mehr noch! Hier im Büro wurde mehrfach spontan zu den Klängen getanzt, was alleine schon ein tolles Zeichen für den Esprit und die Leichtigkeit ist, welche Die Toten Hosen hier eingefangen haben - ein wunderbares Gefühl in diesen sonst so tristen Zeiten!

So ist das einzig "anstrengende" an Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound of Liverpool sein sperriger Name. Abgesehen davon ist den Hosen hier ein echtes Glanzlicht gelungen, welches das verkorkste Jahr 2020 für mehr als nur einen kurzen Moment überstrahlt. Danke dafür!

Trackliste
01. Hippy Hippy Shake (The Swinging Blue Jeans)
02. Respectable (The Fourmost)
03. Do You Love Me (Faron’s Flamingos)
04. Your´e No Good (The Swinging Blue Jeans)
05. She´s Sure The Girl I Love (The Fortunes)
06. Walking The Dog (The Dennisons)
07. Bad To Me (Billy J Kramer & The Dakotas)
08. Slow Down (The Beatles)
09. You Might As Well Forget Him (Tommy Quickly and the Remo Four)
10. Shake Sherry (Faron’s Flamingos)
11. Needles And Pins (The Searchers)
12. I Can Tell (Rory Storm and the Hurricanes)
13. Sorrow (The Merseys)
14. Shake, Rattle And Roll (The Swinging Blue Jeans)
15. Ferry Cross The Mersey (Gerry & The Pacemakers)

Veröffentlichung: 13.11.2020
Stil: Punk/Rock/Beat
Label: JKP
Website: www.dietotenhosen.de
Facebook: facebook.com/dietotenhosen

Die Toten Hosen: Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound of Liverpool

13.11.2020 by Otti
DIE TOTEN HOSEN in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu DIE TOTEN HOSEN:

24.10.2020DIE TOTEN HOSEN: Video zu "Respectable"(News: Musik)
25.01.2018DIE SIFFER: Neues Album und neues Video zu "Gerade kennengelernt"(News: Musik)
28.09.2019DIE TOTEN HOSEN: Video zu "Ohne Dich"(Video: Musik)
22.11.2016ROCK AM RING 2017: Rammstein dritter Headliner!(News: Veranstaltungen)
29.06.2020RUHRPOTT RODEO Zuhause Edition 2020: Livestream vom Festivalgelände(News: Veranstaltungen)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.