Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

COMMUNIC: Hiding From The World

Heute begebe ich mich mal wieder in musikalische Gefilde, die nur am Rande meinen eigenen Präferenzen entsprechen. Progressive Metal kann spannend sein, ist mir mitunter aber auch zu zerfahren und hat es generell recht schwer, mich zu begeistern. Daher bin ich diesbezüglich aber natürlich alles andere als ein Experte, was bei meiner "Wertung" definitiv eine Rolle spielt. Genre-Fans werden ob meiner mangelnden Fachkenntnis mit der folgenden Rezi wahrscheinlich nichts anfangen können.

Thema des Tages sind Communic, die letzte Woche ihr sechstes Album Hiding From The World via AFM Records veröffentlicht haben. Die Band kann also einige Erfahrung und sicher auch eine immense Fangemeinde aufweisen, für mich persönlich ist es die erste Berührung mit den Norwegern.

Entsprechend neugierig gehe ich auf die Scheibe los: Der Grundsound ist in Ordnung, aber nicht zwingend mein Favorit - so etwas hängt für mich nicht zuletzt von den verwendeten Distortions und der Gesangsstimme ab. Was mir persönlich zudem nicht so gut gefällt: Sänger und Komponist Oddleif singt oft quasi im Einklang zu den Gitarrenmelodien. Das ist wirklich Geschmackssache, hier bevorzuge ich es aber doch, wenn mehr Kontraste zum Tragen kommen.

Das mag nach viel Kritik klingen, soll aber nur meine Eindrücke schildern, während ich unvoreingenommen an Hiding From The World heran gehe. So ist der Eindruck zunächst "Okay, aber nicht so ganz meins", bis dann Born Without A Heart die zweite Hälfte des Albums einläutet. Der zehnminütige Monumental-Track hat etwas, was mich berührt , ein Gefühl in Klang und Komposition, das mich packt - ein richtig starkes Stück! Und auch das folgende Lied Scavengers Await trägt eine Kraft in sich, die mitreißt. Wenn dann anschließend das Zwischenspiel Soon To Be die gefühlvolle Abschluss-Ballade Forgotten einleitet, klingt das Album im Gesamten mehr als nur versöhnlich für mich aus.

So mögen Communic mich jetzt nicht zum Progressive-Nerd gemacht haben, aber nachdem ich in Hiding From The World eingetaucht bin, kann ich zumindest gut nachvollziehen, warum die Skandinavier so lange erfolgreich sind und es Menschen gibt, die ihre Musik lieben.

Trackliste
01. Plunder Of Thoughts
02. Hiding From The World
03. My Temple Of Pride
04. Face In The Crowd
05. Born Without A Heart
06. Scavengers Await
07. Soon To Be
08. Forgotten

Veröffentlichung: 20.11.2020
Stil: Progressive Metal
Label: AFM Records
Website: www.communic.org
Facebook: facebook.com/OfficialCommunic

Communic: Hiding From The World

24.11.2020 by Otti
COMMUNIC in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu COMMUNIC:

10.12.2020SPIEL DES LEBENS: Feiert 60-jähriges(News: Spiele)
14.02.2011Roccat Kulo: Stereo Gaming Headset erscheint im März(Pressemeldung: Technik)
12.12.2019TIRANO: The Search For Truth(Interview: Musik)
11.05.2013MAEGI: Skies Fall(Rezension: Musik)
05.05.2010Mondo Generator: Single, EP & Europa-Tour(News: Musik)

Kommentare:

Registrierte User können hier Kommentare zu diesem Beitrag abgeben, um anderen Ihre Meinung mitzuteilen.

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärungAbout us

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2019 by Nightshade/Frank van Düren.