Willkommen bei Nightshade
Wähle: Onlineshop | Magazin
Name: Passwort: | Passwort vergessen? | Registrieren

Rezension (Musik)Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

LAKE OF TEARS: Ominous

Lake Of Tears... da klingelt doch was! Ja, vor gut zehn Jahren sind mir die Schweden mit ihrem damaligen Album Illwill zum ersten - und bis dato auch letzten - Mal begegnet. Tatsächlich scheint es in der Zwischenzeit recht ruhig um die Band gewesen zu sein, bis auf ein Livealbum 2014 gab es lange kein größeres Release zu vermelden. Jetzt jedoch sind die Herren zurück - Ominous heißt die brandneue LP, die ich Euch an dieser Stelle vorstellen will.

Wobei ich mich in vielerlei Hinsicht bezüglich der Worte zum Vorgänger bedienen könnte: Lake Of Tears sind sich in ihrer Grundausrichtung selbstredend treu geblieben. Auch Ominous ist erfüllt mit Songs, die zwar grundsätzlich alle im Bereich "Dark Rock" bzw "Gothic Metal" eingeordnet werden können, ansonsten aber durch ausgeprägte Heterogenität auffallen. Kein Stück gleicht dem anderen, vom packenden Opener At The Destination, über die Doom-Monumental-Nummer Lost In A Moment bis zum seichten, folkig anmutenden Ausklang mit In Gloom (nicht auf der Vinyl-Version enthalten) ist die Bandbreite dessen, was die Skandinavier vorlegen, immens.

Das führt natürlich dazu, dass man die Songs für sich genommen sehr unterschiedlich bewerten müsste. Mir persönlich sagen manche zum Beispiel sehr zu, andere dagegen weniger. Ominous so in seine Einzelteile zu zerlegen, würde der Scheibe allerdings keinesfalls gerecht werden - die musikalische Erzählkunst, welche Lake Of Tears hier einmal mehr an den Tag legen, ihre ureigene Art, Konventionen und Erwartungen an sich abprallen zu lassen, Vielschichtigkeit verbunden mit verbindenden Elementen, all das zeichnet die Band einfach aus. Wer sich darauf einlassen kann, wird mit Ominous spannende Stunden verbringen - manch anderem mag das Teil aber auch zu anstrengend sein.

Trackliste
01. At the destination
02. In wait and in worries
03. Lost in a moment
04. Ominous one
05. Ominous too
06. One without dreams
07. The end of this world
08. Cosmic sailor
09. In gloom (Bonus Track)

Veröffentlichung: 19.02.2021
Stil: Dark Rock/Gothic Metal
Label: AFM Records
Website: lakeoftears.net
Facebook: facebook.com/thelakeoftears

Lake Of Tears: Ominous

17.02.2021 by Otti
LAKE OF TEARS in unserer Band- und Künstlerdatenbank

Blättern: Vorheriger Artikel | Nächster Artikel

Weitere Beiträge zu LAKE OF TEARS:

27.11.2013Rhapsody Of Fire: Dark Wings Of Steel(Rezension: Musik)
01.05.2011Lake Of Tears: Illwill(Rezension: Musik)

Zurück zur vorherigen Seite

ImpressumAllgemeine GeschäftsbedingungenNutzungsbedingungenDatenschutzerklärung

Postanschrift + Kontakt:
Nightshade - Frank van Düren
Landfermannstraße 9, 47051 Duisburg, Deutschland
Mail: info@nightshade-shop.de
Tel: 0203/39346380 | Mobil: 0170/3475907

Alle Rechte bei Firma Nightshade und Frank van Düren, ausgenommen eingetragene Markenzeichen der jeweiligen Hersteller und externe Webprojekte.
Konzept und Design 2001-2021 by Nightshade/Frank van Düren.